Motivation

Politisches Interesse

Schon immer war Politik bei uns in der Familie ein großes Thema.

Gerade auch durch meinen Großvater, Siegfried Nichtewitz, langjähriger ehrenamtlicher Rentenberater und früherer Geschäftsstellenleiter der Techniker Krankenkasse Regensburg, wurden soziale Themen offen diskutiert und als essenziell wichtig betitelt.

Diese Gespräche und ganz besonders die Kandidatur meines Vaters, Werner Nichtewitz, als Gemeinderat, weckten mein Interesse an der Politik. Er führte mich in politische Fragestellungen ein und nahm mich mit zu diversen Veranstaltungen der SPD.

Immer mehr fand ich Gefallen daran, durch Politik Dinge verändern zu können und befasste mich mit aktuellen und vor allem kommunalpolitischen Themen.

2014 trat ich offiziell in den Ortsverein der SPD Regenstauf ein und wurde dann in die Vorstandsschaft gewählt.

Seit längerer Zeit bin ich auch Mitglied bei den JUSOS Regensburg. Hierbei erkannten wir, dass es nicht nur in der Stadt, sondern auch auf Landkreisebene viele Diskussionsgrundlagen gibt und beschlossen, einen JUSOS Kreisverband zu gründen. Dieser wird voraussichtlich ab Juli 2019 verfügbar sein.

Was mein Leben sonst bereichert

Eine Bereicherung für meine Leben sind meine Familie und meine Freunde.
Ich verbringe gerne und so viel Zeit wie möglich mit diesen und möchte sie nicht missen!

Eine weitere Leidenschaft ist das Reisen - ich liebe es, neue Menschen und Kulturen kennen zu lernen und neue Sprachen zu erlernen.

Ich habe 2 Jahre in Málaga, Spanien, gelebt und 8 Jahre in fränkischen Nürnberg - ein wunderschöner Lebensabschnitt voller Erfahrungen, neuer Freundschaften und lebensverändernder Ereignisse.

Jedoch auch eine Zeit, in der mir immer mehr bewusst wurde, wie sehr es mich wieder in die Heimat zieht und wie wichtig mir Regenstauf ist.

Nie habe ich den Bezug zu meiner Marktgemeinde verloren und nun möchte ich den nächsten Schritt gehen und nicht nur hier wohnen, sondern auch für meine Heimat etwas bewirken!